Tipps für Social Media im Fitnessbereich

Instagram Marketing im Fitnessbereich

Für angehende Trainer, Personal Trainer oder Fitnessstudio-Besitzer, die neue Kunden gewinnen wollen, ist es kein Geheimnis, dass ein Social Media Account eine gute Möglichkeit ist, sich zu präsentieren.

Der knifflige Teil ist die Umsetzung dieses Wissens in die Praxis. Leichter gesagt als getan, oder? Die Verwaltung eines Fitness-Social-Media-Accounts für Ihr Unternehmen ist etwas ganz anderes als sporadische Postings oder das Teilen von Memes auf Ihrem persönlichen Account.

Und zwischen dem Schritthalten mit Ihrem eigenen Training, der Arbeit mit bestehenden Kunden und der Verwaltung Ihres Geschäfts- und Privatlebens – das Hinzufügen eines „Social Media Managers“ zu Ihrer Liste der Verantwortlichkeiten scheint nur eine weitere Sache zu sein, mit der Sie jonglieren müssen.

Glücklicherweise haben Sie mit ein wenig Planung und Wissen über die besten Praktiken von Instagram eine Strategie, mit der Sie im Handumdrehen Follower gewinnen können!

Lassen Sie uns also mit einem umsetzbaren Plan eintauchen, mit dem Sie sofort eine Social-Media-Marketingstrategie für Ihren Fitnessaccount planen können!

Planen Sie Fitnessposts im Voraus mit einem Inhaltskalender

Zunächst einmal: Was ist ein Inhaltskalender? Er ist das Werkzeug, das Ihnen stundenlange Schmerzen und Zeit erspart, wenn Sie Ihr Instagram mit großartigen klickwürdigen Fitness-Inhalten ausfüllen. Sie müssen nicht verrückt werden und sich jeden Tag den Kopf nach neuen Inhalten zermartern oder – schlimmer noch – nicht posten, weil Sie zu beschäftigt waren oder es vergessen haben.

Stattdessen sparen Sie Zeit, indem Sie sofort eine Menge von Ideen für Postings notieren und deren Veröffentlichung planen. Sie können eine Woche oder einen ganzen Monat im Voraus planen – ganz gleich, welche Rate für Ihren Zeitplan geeignet ist.

Durch ein Brainstorming im Voraus stellen Sie sicher, dass Sie stets qualitativ hochwertige Inhalte veröffentlichen und Ihre täglichen Aktivitäten nicht unterbrechen.

Das Beste an dieser Strategie für mehr Erfolg bei Instagram ist, dass die anfängliche Erstellung ein einmaliger Aufwand ist.

Verwenden Sie tägliche Fitnessaktivitäten als Beiträge

Haben Sie eine tägliche Fitness-Routine, an die Sie sich bereits halten? Schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe und verwandeln Sie Ihr Training in Fitness-Inhalte, die Sie für Ihr Social Media-Konto verwenden können. Denken Sie über Ihren Lebensstil, Ihre Aktivitäten und häufige Fragen Ihrer Kunden nach und verwandeln Sie diese dann in Beiträge.

Content-Ideen für den Anfang

Häufig gestellte Fragen

Wahrscheinlich werden Ihnen ständig viele Fragen zu Gesundheit, Routine, Ausrüstung und allgemeiner Fitness gestellt. Stellen Sie die häufigsten Fragen zusammen und verwandeln Sie Ihre Antworten in Beiträge, die Sie an Ihre Follower weitergeben können, die wahrscheinlich die gleichen Fragen haben. Wir lieben die Idee, kurze Videos aufzunehmen, aber Sie können auch attraktive textbasierte Bilder verwenden.

Das Angebot professioneller Einblicke ist eine gute Möglichkeit, Ihrem Publikum einen Mehrwert zu bieten. Es hat auch den zusätzlichen Vorteil, Ihre Marke als Informationsquelle und als Vordenker in Ihrer Branche zu etablieren – beides wird Ihnen helfen, bei Ihren Anhängern Vertrauen zu schaffen.

Ernährung und Diät

Machen Sie Ihr Diät- oder Ernährungsprogramm auch zu einem Fitness-Inhalt! Teilen Sie Ihre Schritte zur Vorbereitung der Mahlzeiten, Ihre bevorzugten gesunden Rezepte und Bilder von den Lebensmitteln und Snacks, die Sie regelmäßig essen, mit.

Manchmal fällt es den Leuten schwer, Ideen für ihre eigenen Mahlzeiten zu finden. Wenn Sie also genau sehen, wie ihr Fitnessguru in den sozialen Medien mit der Ernährung umgeht und einen Protein Schoko Kuchen für seine Ernährung nutzt, ist das vielleicht genau die Inspiration, die sie brauchen! Und wenn Sie sich die Zeit nehmen, die Mahlzeit zuzubereiten, ist es leicht, ein Foto für fertige Inhalte zu schießen!

Trainingseinheiten

Sie trainieren sowieso regelmäßig! Warum lassen Sie nicht einen Freund ein paar Action-Aufnahmen machen oder ein kurzes Video aufnehmen, um es Ihren Follower zu zeigen? Versuchen Sie, eine bestimmte Routine vorzuführen oder eine Demonstration der richtigen Technik zu zeigen, die die Leute oft falsch machen. Dies können Sequenzen aus Boxen für Anfänger sein oder auch Aufnahmen von der Vorbereitung auf das Gym.

Teilen Sie Ihre Fitness-Reise

Wir haben alle den Satz gehört: „Tu, was ich sage, nicht, was ich tue“. Und wir alle wissen auch, dass es fast nie so gut funktioniert, wie es beabsichtigt ist. Das liegt daran, dass die Menschen ein Verhalten vorleben, das sie sehen. Nutzen Sie Ihr Social Media-Konto für Fitness, um Ihren Anhängern zu zeigen und zu erklären, wie Ihr Programm funktioniert und was Sie für sie tun können.

Egal, ob Sie sich in der Anfangsphase befinden oder schon seit Jahren ein Profi sind, es ist nie zu spät, Ihre Fitnessreise zu dokumentieren. Arbeiten Sie an einer neuen Routine, um in einem Monat mehr Körperdefinition zu erhalten? Veröffentlichen Sie ein Vorher-Bild und jede Woche ein neues Bild, bis die Routine abgeschlossen ist.

Das zeigt Ihren Anhängern nicht nur, dass Ihr Plan funktioniert, sondern es ist auch eine einfache Möglichkeit, vier Tage lang Inhalte für Ihren Social-Media-Kalender zu bekommen!

Fitness-Inhalte von Kunden sammeln

Erweitern Sie diese Inhalte. Haben Sie Kunden, die bei Ihrem Training oder Ihren Ernährungsplänen tolle Ergebnisse gesehen haben? Wenn sie den Fitnessverlauf in den sozialen Medien anhand Ihrer Diäten verfolgen, teilen Sie ihre Bilder (natürlich mit der richtigen Zuschreibung und Zustimmung) mit Ihren Followern.

Auch wenn sie keine eigenen Seiten haben, versuchen Sie, vor, während und nach dem Training Bilder zu machen, um ihre Fortschritte zu zeigen.

Die Einbeziehung Ihrer Kunden oder Follower ist auch eine großartige Gelegenheit, um ein qualitativ hochwertiges Engagement zu fördern, ein Maßstab, den Sie auf Ihrem Konto ohnehin verfolgen sollten. Richten Sie eine Herausforderung ein, lassen Sie sich von Ihren Followern markieren, und wählen Sie das Bild einer Person aus, das jede Woche oder jeden Monat auf Ihrer Seite erscheinen soll.

Wir lieben die Idee eines „Montags-Motivationsposts“, der den Fortschritt eines bestehenden Kunden zeigt, und eines „Freitags-Features“, das den Fortschritt eines Ihrer Follower zeigt. Zwei Fitness-Inhalte für Ihren Social-Media-Kalender, einfach so!